Ein sicheres Passwort generieren

Sicheres Passwort generieren

Ein absolut sicheres Passwort wird es wohl nie geben, aber wir können uns ein einigermaßen sicheres Passwort ausdenken, ein langes Passwort mit vielen Zeichen. Ein Problem mit langen Passwörtern ist, wir können es uns nur schwer merken. Aufschreiben ist nicht, weil andere unseren Schmierzettel finden und unser mühsam erarbeitetes Passwort entwenden könnten. Ja, wir könnten einen Passwortmanager einsetzen. Doch damit würden wir die Sicherheit unseres Passworts ebenfalls gefährden, denn ein Passwortmanager ist im Grunde auch nur ein digitaler Schmierzettel, der uns von fiesen Geheimagenten geklaut werden könnte. Die sollen sich ihr Passwort gefälligst selbst ausdenken!

Damit wir uns ein sicheres und langes Passwort merken können, brauchen wir also eine Art Eselsbrücke, um es in den Weiten unseres Gehirns wieder zu finden. In so manchen Gehirnen liegt ja so viel Gerümpel rum, die ein neu generiertes Passwort gleich gierig verschlucken. Dieses Passwort ist dann schon mal weg und wir müssen mit unserem Passwort-Schöpfungsprozess von vorne beginnen.

Bevor wir nun mit unserem Hochleistungsprozess beginnen, müssen wir uns auf den bevorstehenden Prozess konzentrieren. Räumen Sie deshalb bitte zuerst so viel Gerümpel in ihrem Kopf beiseite, wie sie nur können. Wir wollen ja nicht, dass sich unser schönes neues Passwort gleich in den ewigen Weiten unseres Gehirns verliert.

Bitte konzentrieren Sie sich jetzt.

Um einer möglichen Konzentrationsschwäche bei meinen Lesern vorzubeugen, habe ich vorab einen mir völlig unbekannten Gehirnforscher in Rosmead kontaktiert. Laut seiner Aussage hat er in einer Langzeitstudie herausgefunden, dass das folgende Bild die Konzentration beim männlichen Geschlecht sehr stimulieren soll.

Konzentrationshilfe für Männer!

Ich habe da jetzt stundenlang drauf geguckt… es wirkt tatsächlich. Ich bin jetzt ganz wuschig! Moment, es geht gleich weiter… Liebste…. 😉

Bei Frauen soll dieses Bild aufgrund ihrer komplizierten Gefühlswelt nicht wirken, sagt der Gehirnforscher. Um die Konzentration bei Frauen zu stimulieren, bräuchte man ein Bild mit wesentlich mehr Tiefgang, nur bodenständige Bilder, die ein Gefühl der Sicherheit vermitteln, kämen da in Frage. Er hat mir dann dieses Bild übermittelt:

Konzentrationshilfe für Frauen?

Echt jetzt? Sind Frauen soooo kompliziert?!! 🙂

Bleiben Sie dran, der zweite Teil kommt später!

Bilder von pixabay CC0

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s