Flüchtlinge: Dramatisches Erlebnis eines Gutmenschen

Eine Autorin der „Huffington Post“ erzählt uns ihre dramatische Erfahrung mit Flüchtlingen:
Ich war ein Gutmensch, bis ich eine erschütternde Erfahrung gemacht habe:

Er sagte kein Wort. Kein einziges Wort. Und dann tat er das Unaussprechliche. Etwas, das sich kein deutscher Mann bei mir getraut hat. Ich sah wie er seine große Hand ausstreckte. Und ja, er tat es wirklich. Ohne Hemmungen, als wäre es für ihn ganz selbstverständlich.

Ja, was hat der Flüchtling hier wohl ganz selbstverständlich und ohne Hemmungen gemacht? Was würde ein deutscher Mann nicht machen? Lest es selbst! Ihr werdet stauen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s